Die Abbrecher….

Bauruine abgebrochen
Den Meisten hat sie gestört, eine Hochhaus aus anderer Zeit.

Abgebrochener Rohbau stand jetzt viele Jahre. Es war einer der vielen in Lettland stehenden Bauruinen. Dieser war von dem Unternehmen Vulkān für die Belegschaft geplant. Noch ein weiteres steht in Kuldiga, vielleicht aber auch schon abgebrochen. Dieser hier war 3 Stockwerke hoch und Spielfeld, Unterschlupf oder die Adresse, wo was Ungesetzliches über die Bühne ging. Nicht selten war die Polizei da.
Erst im Vergangenen Jahr hat Kuldiga einen Schaukasten nahe der Polizei aufgestellt. Hier werden immer wieder Produkte oder geschichtliches aus Kuldiga gezeigt. Auch Vulkān ist hier als ehemaliger großer Arbeitgeber vertreten.
Viele Hocker und Stühle stehen in Häusern in Kuldiga und Lettland. Gegründet wurde Vulkān als Streichholzfabrik 1878, als Aktiengesellschaft am 4.Mai 1994 eingetragen und 2002 ging es nach einem Großbrand in Konkurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.